Warenschwund im Detailhandel

“ Wie unser Kunde durch den Einsatz von Videoüberwachungskameras den Warenschwund in seinem Laden nahezu komplett eliminiert hat“

Dies ist ein bekanntes Problem. Vor allem in der umsatzstarken Weihnachtszeit, wenn die Geschäfte gedrängt voll sind und die Übersicht verloren geht, haben Diebe ein leichtes Spiel. Unbemerkt verschwinden wertvolle Waren und der Umsatz schwindet dahin.

Die Problemstellung

Unser Kunde war mit genau diesem Problem konfrontiert, bildlich wurde uns geschildert wie dreist die Diebe dabei vorgingen. Auch sehr grosse und teure Dinge wurden entwendet. Der schön dekorierte und liebevoll gestaltete Laden war auf mehreren Stockwerken verteilt und damit für das Verkaufspersonal nur sehr schwer zu überblicken.

%

Reduzierung des Warenschwundes

Die Lösung

Nach einer genauen Analyse der Gegebenheiten vor Ort und den meist gefährdeten Stellen im Laden haben wir eine Lösung mit 4 sehr diskreten Überwachungskameras ausgearbeitet. Die Datenspeicherung findet auf einem lokalen Rekorder statt und das Verkaufspersonal hat die Möglichkeit vom Kassenbereich jede einzelne Kamera zu sehen.

Sollte ein Diebstahl bemerkt werden, kann mit dem einfachen Suchfunktion die Stelle des Diebstahls im Video innert Sekunden gefunden werden. Im besten Fall kann der Täter noch vor Ort gestellt werden.

Der Besitzer kann zudem jederzeit auf die Aufnahmen und auch die live Kameras zugreifen. Dies bequem über ein Mobiltelefon oder ein Tablet von der Ferne.

Die Ausführung

Nach Absprache mit dem Besitzer haben wir darauf Rücksicht genommen, dass Tagesgeschäft so wenig wie nur möglich zu tangieren. Deshalb haben wir die Anlage an einem Sonntag komplett installiert, die Netzwerkverkabelung hat ein Partnerunternehmen der ba-sic.ch gmbh übernommen und auch an diesem Sonntag ausgeführt. Die Anlage war am Montag Morgen zur Ladenöffnung komplett einsatzbereit.

Einmalige Kosten inkl. Verkabelung:

„Bereits das Vorhandensein von Überwachungskameras schreckt Diebe davon ab überhaupt zur Tat zu schreiten. Wir sind froh diesen Schritt getan zu haben und sind jetzt sicher gewappnet für kommende Weihnachten.“

Share This